Beratung zu Fragen der Diskriminierung

Fühlen Sie sich aufgrund Ihrer Hautfarbe, Religion, Ethnie, Herkunft, Nationalität oder Sprache diskriminiert? Haben Sie rassistische Diskriminierung im privaten oder öffentlichen Raum beobachtet? Oder sind Sie als Fachperson mit dem Thema konfrontiert und wollen sich austauschen oder inhaltlich vertiefen?

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen oder persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung!

Das Beratungsangebot richtet sich an Personen mit Wohnsitz im Kanton Luzern und Nidwalden unabhängig vom Aufenthaltsstatus und der Nationalität, sowie an Fachpersonen aus dem Kanton Luzern und Nidwalden.

  • Erleben Sie rassistische Diskriminierung im Privatleben, bei der Arbeit, in der Schule, im staatlichen Bereich oder im öffentlichen Raum?
  • Wurde ein Familienmitglied oder ein*e Bekannte*r von Ihnen diskriminiert?
  • Haben Sie rassistische Diskriminierung beobachtet?
  • Brauchen Sie als Fachperson Informationen zu rassistischer Diskriminierung?
  • Wird Ihnen diskriminierende Handlung vorgeworfen? 

Unsere Beratungen sind kostenlos, vertraulich und neutral. Wir analysieren mit Ihnen die erlebte Situation und informieren Sie über die Rechtslage. Mit Ihnen wird ein Lösungsweg erarbeitet, bei dessen Umsetzung wir Sie unterstützen. Bei Bedarf vermitteln wir Sie auch an andere Fachstellen. 

Was ist rassistische Diskriminierung? 

Alle Mitarbeiter*innen von FABIA Kompetenzzentrum Migration unterstehen der beruflichen Schweigepflicht und den gesetzlichen Bestimmungen des Persönlichkeits- und Datenschutzes. Wir geben keine Daten ohne Einverständnis der Betroffenen weiter.

Wegweiser Diskriminierungsschutz Zentralschweiz
Leitfaden "Diskriminierungsfreie Kommunikation"
Bericht «Rassistische Diskriminierung in der Schweiz»
Rassismusvorfälle aus der Beratungspraxis 2020