Anmeldung

Kontaktieren Sie uns
FABIA Kompetenzzentrum Migration
Tribschenstrasse 78, 6005 Luzern
info@fabialuzern.ch
Tel. 041 360 07 22

Melden Sie sich bei uns für eine Gratis-Probelektion!

Sprachniveaus

FABIA Sprachkurse richten sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen. Je nach individuellem Lerntempo werden für die Erreichung eines einzelnen Sprachniveaus zwei bis vier Semester benötigt.

Sprachniveau A1
A1 Stufe 1           Anfänger
A1 Stufe 2           Wenig Deutschkenntnisse

Sprachniveau A2
A2 Stufe 1           Grundkenntnisse
A2 Stufe 2           Vertiefte Grundkenntnisse

Sprachniveau B1
B1 Stufe 1           Fortgeschrittene Kenntnisse
B1 Stufe 2           Vertiefte Fortgeschrittenen-Kenntnisse

Sprachniveau B2
B2 Stufe 1           Selbständige Spracherweiterung
B2 Stufe 2           Vertiefte selbständige Spracherweiterung

Kurskosten

Die vorteilhaften Preise (ab 5.- Franken pro Lektion) sind dank Mitteln aus dem Kantonalen Integrationsprogramm KIP und Beiträgen verschiedener Gemeinden möglich.

Regulärer Kurs
16 Kurswochen mit 1 x 2 Lektionen pro Woche = 32 Lektionen
Kosten: CHF 160.-
Ohne Wohnsitz am Kursort: CHF 280.-

Halbintensiver Kurs
16 Kurswochen mit 2 x 2 Lektionen pro Woche = 64 Lektionen
Kosten: CHF 320.-
Ohne Wohnsitz am Kursort: CHF 520.-

Überprüfen Sie unsere Kursliste für weitere Einzelheiten und kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.

Die Kurskosten sind exklusiv Lehrmittel (ca. CHF 25.-)

Informationen

  • Methodische Ansätze

    Die Teilnehmenden werden in ihrer kommunikativen und sozialen Kompetenz gefördert. Die Kurse bauen auf den Ressourcen und Lebenserfahrungen der Zugewanderten in den Schweizer Gemeinden auf. Im Unterricht werden Materialien aus dem Lebensalltag, wie amtliche Formulare, Informationsbroschüren und Zeitungen, genutzt.

  • Organisation

    Die Kurse finden in Quartierschulhäusern statt. Das Kompetenzzentrum Migration FABIA übernimmt die übergeordnete Projektorganisation, die Anstellung und fachliche Betreuung der Kursleitenden und Koordinator*innen, die Administration der Kurse und die Zusammenarbeit mit Schulen, dem Kanton Luzern, den Gemeinden und weiteren Projektfinanzierungsinstitutionen.

  • Kursdauer und Kurszeiten

    Die Kurse dauern ein Semester (16 Kurswochen) und umfassen zwei bis vier Lektionen pro Woche. Sie finden tagsüber oder abends statt. Es gelten die Ferien der Volksschule.

  • Kinderbetreuung

    In grösseren Gemeinden kann während den Zeiten der Deutschkurse eine Kinderbetreuung für Kinder im Vorschulalter angeboten werden. Das Angebot richtet sich nach der Anzahl der Anfragen. Der Preis beträgt für ein Kind CHF 150.- pro Kurs. Für ein zweites Kind fallen zusätzlich CHF 100-. an.

Kursangebot

  • Alphabetisierungskurse

    Die Teilnehmenden lernen unsere Schrift lesen und schreiben. Nebst der Aussprache der einzelnen Buchstaben werden das Lesen und Verstehen von kurzen, einfachen Texten trainiert und die mündlichen Kenntnisse gefördert (sprechen und verstehen).

  • Diplomkurse

    FABIA Diplomkurse dienen der Prüfungsvorbereitung im jeweiligen Sprachniveau. Es werden gezielt Kompetenzen gefördert, die für den Erwerb des entsprechenden Sprachdiploms entscheidend sind. Sprachdiplome sind hilfreich für Menschen auf der Stellensuche und notwendig für die Erlangung der Niederlassungsbewilligung oder zur Einbürgerung.
    Weitere Informationen erhalten Sie im Merkblatt zum Nachweis von Sprachkompetenzen und auf der Homepage des Staatssekretariats für Migration SEM.

    Eine Übersicht der Partnerorganisationen von FABIA Luzern und Informationen zu den anerkannten Prüfungszentren finden Sie unter Prüfungszentren Sprachnachweis.

  • Konversationskurse

    Der Kurs richtet sich an Personen, die bereits Deutsch sprechen und verstehen (mindestens Niveau A1). Kursteilnehmende erhalten Inputs zu Alltagsthemen wie Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Gesundheit, Behörden, Kinder und Schule. Kursleitende fördern die Ressourcen der Teilnehmenden, aktiv an Gesprächen teilzunehmen und unterstützen sie dabei, ihre Hemmschwellen beim Sprechen zu überwinden.

  • Eltern-Kind-Kurse

    Die Eltern-Kind-Kurse (kurz "ElKi" genannt) bieten die Möglichkeit, dass Eltern zusammen mit ihren 2- bis 5-jährigen Kindern Deutsch lernen. Während die Kinder auf spielerische Art und Weise sich an die deutsche Sprache herantasten, können Mütter und Väter ihre eigenen Sprachkenntnisse verbessern.