Kultur- und Bildungsreise Kosovo

Erleben Sie Kultur, Gesellschaft und Politik eines jungen Staates
Reisedaten 16.–22. Oktober 2021 (Samstag bis Freitag)

Diese Kultur- und Bildungsreise wird Ihnen tiefe Einblicke in den Kosovo gewähren. Machen Sie sich vor Ort ein Bild über Themen, welche das Land und seine Menschen bewegen: Immigration, Wiederaufbau des Landes nach dem Krieg oder das Zusammenleben von verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Die aktuelle soziopolitische Lage wird Ihnen auf intensive Art und Weise nähergebracht.

Besuchen Sie mit uns Städte, Dörfer, Museen, Gedenkstätte, Gebäude und Landschaft. Lernen Sie interessante Menschen kennen und hören Sie sich ihre Geschichten an. Natürlich darf auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen, weshalb der eine oder andere kulinarische Ausflug ebenso ins Programm gehört.

Highlights

  • Besuch des Frauenklosters Graçanicë
  • Durchquerung des geschichtsträchtigen Amselfeldes in Mitrovicë
  • Gedenkstätte von Gazimestan und die «Türbe» (Mausoleum) des Sultans Murad
  • Ein Tag im Touristen-Magnet Prizren mit Stadtführung
  • Besuch des weltbekannten orthodoxen Männerklosters «Visoki Deçani»
  • Kennenlernen der typisch albanischen Haus- und Wohnform «Kulla»
  • Stadt Pejë und die Quelle des Flusses «Drini i Bardhë»
  • Stadtrundgang durch Pristina und Besuch des Ethnologischen Museums
  • Besuch eines Schweizer Projekts und einer Schule in Pristina
  • Region um Novobërdë am Fusse eines erloschenen Vulkans

Ihre Reiseleitung
Xhevdet Kallaba
ist Reiseführer, freier Journalist und lebt im Kosovo. Er spricht Deutsch und hat einige Jahre als Flüchtling in der Schweiz gelebt.
Hamit Zeqiri ist Geschäftsführer FABIA, Sozialarbeiter, Mediator und Coach. Er kommt ursprünglich aus dem Kosovo.

Ihr Kontakt:
Hamit Zeqiri
h.zeqiri@fabialuzern.ch
Tel. 041 360 10 55