Schultagung 2017

 

Die Tagung für Lehrkräfte und schulnahe Fachpersonen aller Volksschulstufen zum Thema "Migration und Schule: Syrien und Eritrea im Fokus" fand am 23. September 2017 an der Universität Luzern statt.

 

 

 

Seit jüngster Zeit erfährt die Schweiz eine vermehrte Zuwanderung von Familien aus Syrien und Eritrea. Aus diesem Anlass legte die Schultagung den Fokus auf diese beiden Zuwanderungsgruppen und beleuchtete die Herausforderungen, die sich im täglichen Miteinander in der Beziehung zwischen den Systemen Schule und Familie ergeben können.

Dabei warf die Tagung einen Blick auf die Frage, wie sich die Herausforderungen rund um Migration und Schule in den letzten Jahren verändert haben und zeigte auf, was dies für den Integrationsauftrag der Schulen bedeutet. Sie legte dar und stellte zur Diskussion, was Schulen – Lehrpersonen und Schulleitungen – tun (können), um den Schulerfolg und die Teilhabe aller Kinder zu unterstützen. Zudem gewährte die Tagung Einblicke in die aktuelle politische Lage in Syrien und Eritrea und bat länderspezifisches Fachwissen über die beiden Herkunftsländer.

 

Die anschliessenden Workshops ermöglichten den Teilnehmenden, sich vertiefend mit folgenden Themen und Fragen auseinanderzusetzen:

"Wie kann die Zusammenarbeit mit eritreischen und syrischen Eltern gelingen?",

"Welchen Einfluss haben Flucht und Angst im Aufnahmekontext?",

"Was bedeuten kulturelle Diversität und transkulturelle Kompetenz in der Schule?",

"Welche Bedürfnisse und Herausforderungen haben Familien syrischer und eritreischer Herkunft im Schulalltag?",

"Wie kann Chancengerechtigkeit in heterogenen Klassen gewährleitet werden?".

  

Hier finden Sie den Flyer und die Beschreibung der einzelnen Workshops.

 


 

 

 
 

FABIA Fachstelle für die Beratung und Integration

von Ausländerinnen und Ausländern

Tribschenstrasse 78

6005 Luzern

Telefon 041 360 07 22

Telefax 041 361 07 24
info(a)fabialuzern.ch

 

Öffnungszeiten

Telefon und Schalter

Montag

09.00 - 12.00 Uhr

Montagnachmittag geschlossen

 

Dienstag bis und mit Donnerstag

09.00 bis 12.00 Uhr

13.30 bis 17.00 Uhr

 

Freitag

09.00 bis 12.00 Uhr

Freitagnachmittag geschlossen


 

Termine nach Vereinbarung