"Fair Play -

Schule hat keinen Bock auf Rassismus!"

Filmwettbewerb für Schulen im Kanton Luzern

 

 

 Im Rahmen des Tages gegen Rassismus 2018 führt FABIA unter dem Motto "Fair Play - Schule hat keinen Bock auf Rassismus!" einen Filmwettbewerb für die Schulen im Kanton Luzern durch. Der Filmwettbewerb soll ein Zeichen gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung setzen und zu mehr Respekt und Zivilcourage aufrufen. Lehrpersonen, Fachlehrkräfte und Schulsozialarbeitende nehmen das Thema "Rassismus" im Unterricht auf und drehen zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern kurze Filme von fünf bis 10 Minuten Dauer.

Im Vordergrund des Filmwettbewerbs stehen die Inhalte und die Botschaften, die vermittelt werden, und nicht die technische Ausführung. Ziel ist, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler am Filmwettbewerb teilnehmen können.

Gesucht sind Filme, die nachdenklich stimmen, überraschen, auffallen, einfühlsam oder provokativ sind. Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler haben die Wahl!

Die Filme werden bis Ende 2017 eingereicht. Eine Jury wird die besten Filme auswählen, und ein online-Publikumsvoting bestimmt den Sieger. Die Vorführung der preisgekrönten Filme und die Preisverleihung finden am 21. März 2018, am Internationalen Tag gegen Rassismus, in einem Luzerner Kino statt.

 

 


 

 
 

FABIA Fachstelle für die Beratung und Integration

von Ausländerinnen und Ausländern

Tribschenstrasse 78

6005 Luzern

Telefon 041 360 07 22

Telefax 041 361 07 24
info(a)fabialuzern.ch

 

Öffnungszeiten

Telefon und Schalter

Montag

09.00 - 12.00 Uhr

Montagnachmittag geschlossen

 

Dienstag bis und mit Donnerstag

09.00 bis 12.00 Uhr

13.30 bis 17.00 Uhr

 

Freitag

09.00 bis 12.00 Uhr

Freitagnachmittag geschlossen


 

Termine nach Vereinbarung